Wissenswertes zum Thema Mango

Verbreitung

Bereits im Jahre 2.000 v.Chr. wurden die köstlichen Mangos von der Bevölkerung Indiens an den Flussufern des Ganges erfolgreich angebaut. Seit dieser Zeit hat sich das Anbaugebiet über die Grenzen des Ursprungslandes Indien hinaus entwickelt. Heutzutage wird die exotische Frucht in sehr vielen Ländern angebaut. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist tropisches Klima. Zwar ist Indien mit seinen knapp 15 Millionen Tonnen exportierter Mangos Exportweltmeister, das köstliche Obst wird aber unter anderem auch aus Brasilien, Kenia, Thailand, USA, Elfenbeinküste, Australien und sogar aus Spanien importiert.

Wissenswertes rund um Mango und ihre Wirkung auf die Herstellung von Kombucha, Kefir und Wasserkefir sowie Ginger Root

Aussehen und Geschmack

Von dem bis zu 45 Meter hohen Mangobaum können im Durchschnitt 100 Früchte pro Jahr geerntet werden. Dabei wiegt eine reife Frucht bis zu 3 Kilogramm. Die Schale der Mango ist gelb bis rot kann aber auch leuchtend grün sein. Unter der dünnen Schale verbirgt sich das köstliche Fruchtfleisch, welches den großen flachen Stein umgibt. Das reife Fruchtfleisch ist schön weich und gelblich orange. Unreife Früchte sind hellgelb und enthalten viele Fasern. Ausgereifte Mangos duften sehr aromatische und verfügen über einen süßen Geschmack. Die Früchte die für den Export vorgesehen sind, werden aufgrund des langen Transportweges unreif geerntet. Die für die Trocknung bestimmten Mangos werden reif geerntet. Durch den Trocknungsprozess wird der süße Geschmack dieser exotischen Frucht noch mehr konzentriert.

Wissenswertes rund um Mango und ihre Wirkung auf die Herstellung von Kombucha, Kefir und Wasserkefir sowie Ginger Root

Inhaltsstoffe

Das unverwechselbare Aroma und der köstlich-süße Geschmack sind nicht alles was diese Frucht zu bieten hat. Der hohe Gehalt an Fruchtzucker macht aus diesem Exoten einen perfekten Energiespender und ist ganz nebenbei noch reich an Ballaststoffen und vielen verschiedenen Vitaminen.

Ernte und Verarbeitung

Mangobäume blühen während der kältesten Zeit des Jahres. Aus den Blüten bilden sich an langen Stielen die Ovalen Früchte aus. Bis die Mango ihren vollen Reifegrad erreicht hat vergehen 6 Monate. Dabei ist die konkrete Zeit der Ernte von Land zu Land völlig unterschiedlich. Im wesentlichen ist sie natürlich von den vor Ort herrschenden klimatischen Bedingungen abhängig. Sehr interessant ist, dass der Mangobaum einen bestimmten Rhythmus folgt, der sich immer im 3-Jahres Takt vollzieht. Dieser Rhythmus ist dadurch gekennzeichnet, dass es in einem Jahr eine magere Ernte gibt. Die Ernte im darauffolgenden Jahr gut und im anschließenden ausgezeichnet ist. Während die für den Export vorgesehen Früchte, aufgrund des langen Transportweges unreif geerntet werden, lässt man die für die Trocknung vorgesehen Mangos voll ausreifen. Die volle Reife garantiert das köstliche Aroma und den süßen Geschmack. Nach der Ernte werden die Früchte geprüft, sortiert und gewaschen. Die gereinigten Mangos werden nun geschält und in Streifen bzw. Stücke geschnitten.

Wissenswertes rund um Mango und ihre Wirkung auf die Herstellung von Kombucha, Kefir und Wasserkefir sowie Ginger Root

Die Trocknung erfolgt durch die natürliche Sonne innerhalb von ca. 3 Tagen. Aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehaltes der Mango sind 10 - 12 Kilogramm frische Mangos erforderlich um 1 Kilogramm getrocknete Mangos herzustellen.

Wissenswertes rund um Mango und ihre Wirkung auf die Herstellung von Kombucha, Kefir und Wasserkefir sowie Ginger Root

Einfluss der Mango auf Wasserkefir Ginger Root Beer

Neben dem Zucker haben auch die verwendeten Trockenfrüchte einen enormen Einfluss auf die geschmackliche Ausprägung der Gärgetränkes. Generell liefern Trockenfrüchte einen Teil der Nahrungsgrundlage für die Pilzkulturen. Die Mangos dienen in diesem Zusammenhang als Stickstoffquelle und sorgen somit für ein ideales Wachstum der Kulturen. Darüber hinaus entsteht ein köstliches Aroma von dem viele Kefir-Fans schwärmen. Wichtig ist, dass die Mangos ungeschwefelt bzw. frei von diversen chemischen Konservierungsstoffen sind. Diese Zusätze würden der Kultur schaden.

Wissenswertes rund um Mango und ihre Wirkung auf die Herstellung von Kombucha, Kefir und Wasserkefir sowie Ginger Root

Wo kann ich Mango bestellen?

Sie können Ihre Mango zur Herstellung der köstliche Gärgetränke einfach, bequem und sicher in unserem Onlineshop www.natural-kefir-drinks.de bestellen. Klicken Sie dafür einfach hier.

 

Bemerkung:

Die Ihnen zur Verfügung gestellten Tipps und Informationen wurden mit großer Sorgfalt erstellt und auf ihre Richtigkeit überprüft. Dennoch können wir für fehlerhafte und unvollständige Angaben sowie eventuelle Schäden keine Haftung übernehmen.

               ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche