Wasserkefir mit Agavendicksaft herstellen

Das Prinzip ist eigentlich immer das Gleiche: Die Milchkefir-Knollen bzw. Kefirpilze benötigen Kohlehydrate, der Kombuchapilz bzw. Kombucha Teepilz benötigt Kohlehydrate und genau so ist es eben auch bei den Japankristallen und der Ginger Root Plant Kultur. Nur während die Kefirknollen den in der Milch auf natürliche Weise vorkommenden Milchzucker (Laktose) verstoffwechseln muss man bei den anderen Kulturen entscheiden was da noch so rein kommt. Und genau jetzt fragen sich viele Kefir-Genießer: "Nehme ich den normalen raffinierten Haushaltszucker oder greife ich auf die natürlicheren Varianten Rohrohrzucker (Rohrzucker) bzw. Vollrohrzucker (Urzucker) zurück. Aber an dieser Stelle ist - leider oder Gott sei Dank!? - noch nicht Schluss. Aber wie sagt man so schön? "Wer die Wahl hat, hat die Qual" :-) Nun haben wir die zahlreichen Anfragen die uns auf verschiedensten Wegen erreichten zum Anlass genommen uns mit der Materie etwas genauer auseinander zu setzen.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept


Für die vielen Anregungen möchten wir uns ganz herzlich bedanken und wünschen uns auch in Zukunft viele liebe Anrufe, E-Mails, Postkarten und Briefe (ja, Sie haben richtig gelesen - so etwas passiert tatsächlich) und Nachrichten/ Kommentare über die verschiedenen sozialen Netzwerke.

Sie möchten regelmäßig die neusten Trends, tolle Rezepte und Geheimtipps zum Thema Kefir, Kombucha & Co. erhalten? Dann liken und abonnieren Sie uns ganz einfach!

Folge uns auf Facebook Folge uns bei Google Plus Folge uns auf Youtube

Aus dem Fundus der Zuckeralternativen haben wir uns auf Agavendicksaft, Kokosblütenzucker, Ahornsirup, Blütenhonig, Reissirup, Erythrit, Xylit, Stevia und Zuckerrübensirup beschränkt. In diesem Artikel geht es darum den legendären Wasserkefir mit Agavendicksaft statt den üblichen Haushaltszucker herzustellen. Wir möchten herausfinden, ob der Ansatz mit dieser Zuckeralternative funktioniert und wie die Wirkung auf die Japankristalle ist. Kurz gesagt suchen wir die Antwort auf die Frage: Kann man Wasserkefir auch mit Agavendicksaft herstellen?

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept
Um das herauszufinden haben wir den Praxistest gemacht. Durch unsere vielen Tests müssen Sie sich in Zukunft nicht mehr nur auf die zahllosen Foren-Einträge diverser Internetseiten verlassen, sondern haben mit Gesundheitsgeber.de eine zuverlässige Quelle für alle Informationen rund um Kefir, Kombucha & Co.

Die Zutaten und Utensilien entsprechen bis auf eine Ausnahme denen von herkömmlich hergestellten Wasserkefir. Wir haben nur den eigentlich verwendeten Zucker, wie raffinierten Zucker, Rohrohrzucker oder Vollrohrzucker durch Agavendicksaft ersetzt. Der Übersichtlichkeit zu liebe, haben wir hier noch einmal alles aufgeführt was für das Experiment benötigt wird:

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Wenn Sie die Herstellanleitung für Wasserkefir (Japankristalle oder Kefirknolle) bereits gelesen haben kommen Ihnen die folgenden Zeilen sicher bekannt vor. Bevor Sie mit der Herstellung starten können sollten Sie sich natürlich erst einmal sämtliche Utensilien parat legen. Für einen Liter fertiges Wasserkefir-Getränk sind es die folgenden:

  • ein geeignetes Gärgefäß aus Kunststoff, Glas oder Keramik – praktische und von uns qualifizierte Gläser für Ihren Wasserkefir-Ansatz finden Sie hier
  • einen Löffel aus Kunststoff
  • ein Sieb aus Kunststoff
  • einen Trichter aus Kunststoff
  • eine Flasche aus Kunststoff, Glas oder Keramik

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept


Darüber hinaus:

  • einen Liter Wasser
  • mindestens 30g original Wasserkefir-Kulturen bzw. Kefir-Kristalle, japanische Meeresalgen, Japankristalle oder auch Kristallalgen genannt (ca. 2-3 Esslöffel) - den von uns geprüften und zertifizierten Wasserkefir können Sie hier bestellen
  • 70ml Agavendicksaft - Agavendicksaft können Sie einfach bei Amazon kaufen - einfach auf den Link klicken: Agavendicksaft
  • 30g getrocknete Goji-Beeren - geeignete und durch uns qualifizierte Goji-Beeren finden Sie hier

    Sie finden hier eine große Auswahl an verschiedenen Trockenfrüchten mit denen Sie die leckeren Gärgetränke selbst ganz einfach und unkompliziert zu Hause herstellen können
  • 2 Scheiben unbehandelte Zitrone

Alles da? - Jetzt können wir mit dem Experiment beginnen!

Zuerst haben wir Gärgefäß, Löffel, Sieb, Trichter und Flasche gründlich mit Spülmittel abgewaschen und anschließend unter klarem Wasser abgespült. An dieser Stelle ist besonders wichtig, dass keine Spülmittelreste an den Utensilien haften bleiben. Utensilien die mit Hilfe der Spülmaschine gereinigt wurden müssen extra mit klarem Wasser gespült werden um die Reste vom Klarspüler zu entfernen. Die Kefirkultur mag solche Reste von Spülmittel nämlich überhaupt nicht und antwortet im Zweifel damit, dass sie kein leckeres Getränk für Sie produziert.

Jetzt ist alles sauber und es kann weitergehen.

Zuerst haben wir unser Gärgefäß mit Wasser gefüllt.

In diesem Zusammenhang wurden wir schon häufig gefragt, wie wichtig die Wasserqualität ist. Die Antwort ist: Überlebenswichtig. Ja - Sie haben Richtig gelesen. Die Wasserkefir-Herstellung steht und fällt mit der Wasserqualität. Sie können die besten Kulturen mit dem besten Zucker bzw. Zuckeralternativen und den hervorragendsten Trockenfrüchten erfolglos ansetzen wenn das Wasser nicht mitspielt. Es lohnt sich also mit verschiedenen Wasserquellen zu experimentieren, wenn sich kein Erfolg einstellt.

Nachdem wir das Wasser in unser Gefäß gefüllt haben mussten wir plötzlich umdenken. Nun sollten wir tatsächlich Agavendicksaft statt Zucker verwenden. Zugegeben es sieht nicht nur ziemlich appetitlich aus, sondern es ist auch noch zuckersüß.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Von daher spricht eigentlich erst einmal nichts dagegen. Wenn man den goldenen Saft so begutachtet bekommt man richtig Lust zu naschen. So haben wir also unser Wasser mit Agavendicksaft gesüßt. Dieser Saft verfügt über eine ziemlich flüssige Konsistenz. Dadurch fließt er gut in das Glas. Sobald er im Glas angekommen ist setzt sich die süße Flüssigkeit am Boden ab.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Mit etwas rühren löst er sich rasch auf und der gesamte Ansatz hat eine köstlich süßlich Note.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Genau wie beim Zucker kann der Auflösungsprozess durch die Verwendung von lauwarmen Wasser beschleunigt werden. Sobald sich der Agavendicksaft vollständig aufgelöst hat sind die Japankristalle an der Reihe - den von uns geprüften und zertifizierten Wasserkefir können Sie hier bestellen.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Nun ist die Frage: "Wie kommen die Kefirkristalle mit Agavendicksaft zurecht?" Schließlich soll dieser den Zucker als Nahrungsgrundlage für die Kefirkultur ersetzen. Sobald der Kefir in das Gefäß fällt kann man schön beobachten wie die kleinen Kristalle langsam im "goldschimmernden Saft" auf den Boden des Glases absinken.

Anschließend kommen natürlich Trockenfrüchte hinzu. Diese sollen dem Getränk eine persönliche und individuelle Geschmacksnote geben. Was die Wahl der Trockenfrüchte angeht steht man wieder vor einer riesen großen Auswahl. Wissen Sie eigentlich mit welchen Trockenfrüchten Sie allgemein Wasserkefir herstellen können? Hier können Sie sich ansehen was so alles möglich ist. Wir haben uns an dieser Stelle für die leckeren Goji Beeren entschieden. Aber wie bereits angedeutet ist die Wahl der Trockenfrüchte reine Geschmackssache. Auch da bestimmen Sie was bei Ihnen in die Tüte.... ich meine natürlich in das Glas kommt.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang noch einmal zu erwähnen, dass die Wasserkefir-Kristalle keine Reste von Spülmittel vertragen. Was sie aber noch viel weniger mögen sind behandelte/ geschwefelte Trockenfrüchte. Die Trockenfrüchte - in unserem Fall getrocknete Goji-Beeren - dürfen weder geschwefelt noch sonstige  künstliche Zusätze enthalten.

Sie finden hier eine große Auswahl an verschiedenen Trockenfrüchten mit denen Sie die leckeren Gärgetränke selbst ganz einfach und unkompliziert zu Hause herstellen könnenAlso immer -im eigenen Interesse- darauf achten unbehandelte und ungeschwefelte Trockenfrüchte ohne Zusätze zu verwenden. Nur so können die Japankristalle den benötigten Stickstoff aus den Gojibeeren auch uneingeschränkt nutzen. Nachdem Agavendicksaft, Himalayaalgen und Trockenfrüchte im Ansatz sind fehlt eigentlich nur noch eines: die Zitronenscheiben. Diese dürfen wie alle Zutaten bisher nicht behandelt sein. Wir verwenden ausschließlich Bio-Zitronen und waschen diese zusätzlich mit lauwarmen Wasser ab. Anschließend schneiden wir die Frucht in Scheiben. Die Zitronen können natürlich je nach Belieben auch halbiert oder geviertelt werden.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Aber welche Aufgabe haben die Zitronen eigentlich im Ansatz?

Der Wasserkefir-Ansatz mit den Japankristallen soll auf diese Art angesäuert werden, sodass sich unerwünschte Bakterien nicht darin ansiedeln können. Darüber hinaus ist der Geschmack der Zitronen nicht zu vernachlässigen. Er wird sich im fertigen Getränk durch die leicht säuerliche Note positiv auf das Aroma auswirken.

Jetzt haben Sie sämtliche Zutaten im Glas und nur der Deckel muss noch darauf. Auch an dieser Stelle werden wir häufig gefragt wie die richtige Vorgehensweise dabei ist. Folgendes sollten Sie beachten:

  • Wenn Sie einen Schraubdeckel verwenden: Drehen Sie den Deckel leicht zu - allerdings nur bis zum ersten leichten Widerstand.

    Köstlichen Wasserkefir mit getrockneten Cranberries herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

  • Wenn Sie Frischhaltefolie mit einem Gummiring (Verschlussspanner) nutzen - einfach die Folie mit dem Gummiring auf dem Gärgefäß fixieren.

    Köstlichen Wasserkefir mit getrockneten Cranberries herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

  • Wenn Sie ein Drahtbügelglas verwenden - Wir werden gelegentlich gefragt wie damit umgegangen werden soll. Es taucht insbesondere regelmäßig die Frage auf, wie denn das Drahtgestell entfernt werden soll. Diese häufigen Anfragen haben wir zum Anlass genommen einen separaten Artikel als Hilfestellung darüber zu schreiben. Wenn Sie sich also in unserem Shop für das hochwertige 1,14L Glas entschieden haben, lesen Sie die darin enthaltenen Hinweise zur Demontage der Drahtkonstruktion. Nach erfolgreicher Demontage haben Sie nun das Gärgefäß und den Deckel nebst Gummidichtung. Die Handhabung ist sehr angenehm - einfach den Deckel auf das Glas legen, sodass die Gummidichtung das Gärgefäß vollkommen abdichtet. Für die Dichtheit sorgt das Eigengewicht des Deckels.

    Köstlichen Wasserkefir mit getrockneten Cranberries herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Bei allen Vorgehensweisen ist wichtig, dass die im Wasserkefir entstehende Kohlensäure die Möglichkeit hat zu entweichen. Gleichzeitig soll verhindert werden, dass Sauerstoff und fremde Bakterien in Ihren Wasserkefir- Ansatz gelangen können.

Hintergrund:

Bei der Fermentation durch die Japankristalle handelt es sich um eine anaerobe Gärung. Anaerobie kommt aus dem altgriechischen und heißt so viel wie "nicht" oder "ohne" Luft. Das heißt, dass der Kefir für seinen Stoffwechsel keinen Sauerstoff benötigt. Noch wichtiger zu wissen: Der Stoffwechsel kann sogar durch Sauerstoff vermindert oder gar völlig gehemmt werden. Im Schlimmsten Fall kann die Kultur dadurch absterben.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Nach wenigen Stunden haben sich bereits kleine Bläschen gebildet.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Daraus können wir schließen, dass die Kristalle beginnen ihre Arbeit aufzunehmen und sich scheinbar wohl fühlen. Wie auch bei den Ansätzen mit normalem Zucker kann man auch hier beobachten, wie sich die kleinen Blasen an die kräftig roten Goji-Beeren haften, mit ihnen aufsteigen und die Früchte wieder auf den Boden des Glases absinken.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Dieses Schauspiel zu beobachten ist immer wieder eine wahre Wonne. Je länger die Goji-Beeren im Ansatz verweilen desto mehr saugen sie sich mit gezuckerten Wasser voll.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Die einst schrumpeligen Beeren nehmen nun an Volumen zu. Ganz nebenbei geben sie dem Ansatz seine köstlich rote-gelbliche Farbe.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Sie finden hier eine große Auswahl an verschiedenen Trockenfrüchten mit denen Sie die leckeren Gärgetränke selbst ganz einfach und unkompliziert zu Hause herstellen können

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Die Gärung läuft auf Hochtouren und nun heißt es abwarten ob das Ergebnis auch zufriedenstellend ist.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Grundsätzlich empfehlen wir eine Gärdauer von 2 Tagen. Allerdings hängt das genauso, wie die Wahl der Trockenfrüchte natürlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Sie können so lange mit den verschiedenen Sorten - schauen Sie doch einfach einmal in unser Sortiment - experimentieren bis Sie die Zutaten für Ihren individuellen Lieblings-Kefir herausgefunden haben.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept


Wie wirkt sich eigentlich die Gärdauer auf den Wasserkefir aus?

Je länger der Fermentationsprozess andauert, desto weniger Reste vom Zucker oder in unserem speziellen Beispiel -Agavendicksaft- ist im fertigen Getränk enthalten. Es schmeckt also natürlich von Tag zu Tag weniger süß - dafür saurer. Genau das ist der einzigartige Vorteil bei der Herstellung Ihrer eigenen Gärgetränke. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann lassen Sie den Ansatz 1 bis 2 Tage stehen und probieren. Ist er nach Ihrem persönlichen Geschmack zu süß, dann lassen Sie den Ansatz einen weiteren Tag stehen und probieren erneut.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Sie finden hier eine große Auswahl an verschiedenen Trockenfrüchten mit denen Sie die leckeren Gärgetränke selbst ganz einfach und unkompliziert zu Hause herstellen können
Nun haben wir den mit Agavendicksaft angesetzten Wasserkefir 2 Tage gären lassen und sind ganz gespannt auf das Ergebnis.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Bis jetzt sprechen alle Anzeichen dafür, dass der Ansatz auch mit dieser einzigartigen Zuckeralternative funktioniert. Zuerst haben wir wieder den Deckel bzw. die Küchenfolie entfernt und konnten feststellen, dass sich sehr viel Schaum gebildet hat. Das ist allerdings nichts ungewöhnliches sondern auch beim Ansatz mit gewöhnlichen Zucker der Fall. Als wir uns die Trockenfrüchte im Glas näher angesehen haben ist uns aufgefallen, dass sich gelblich-bräunliche Rückstände auf den Goji-Beeren befanden.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Dieses Phänomen lässt sich wahrscheinlich darauf zurückführen, dass sich die Kristalle erst einmal an den Agavendicksaft gewöhnen müssen. Auf der anderen Seite ist diese Zuckeralternative ja ebenfalls gold-gelb und dementsprechend färbt sich dann auch der Schaum etwas dunkler.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Wie bei einem normalen Ansatz haben wir die Trockenfrüchte nebst Zitronenscheiben aus dem Glas entfernt. Anschließend füllten wir den Kefir mit Hilfe von Kunststoff-Trichter und Kunststoff-Sieb in unsere Glasflaschen.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Dabei ist uns schon aufgefallen, dass sich bei der Gärung sehr viel Kohlensäure entwickelt hat. Schließlich haben wir uns ein Glas eingeschenkt und unseren ersten selbst gemachten Wasserkefir mit Agavendicksaft statt Zucker genossen. Der Geschmack ist erstklassig und wir können es nur empfehlen den Ansatz mit dieser Zuckeralternative zu testen. Allerdings müssen wir in diesem Zusammenhang dazu sagen, dass der Geschmack im Wesentlichen von der verwendeten Trockenfrucht dominiert wird. Nun endlich haben wir die Antwort auf die so oft gestellte Frage:

Ist es möglich Wasserkefir mit Agavendicksaft - also ohne die Verwendung von Zucker - herzustellen?

Ja, es ist möglich!

Um den Kefir aufzubewahren haben wir ihn natürlich in Glasflaschen abgefüllt.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Dabei achten wir stets darauf diese nicht randvoll zu befüllen. Wie erwartet bildet sich sehr viel Kohlensäure.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Dadurch fängt das Getränk an wie wild zu schäumen wenn man es nach ein paar Tagen Lagerung öffnet. Also entweder man hat die Flasche vorausschauend nicht bis zum Rand befüllt oder es dauert eine ganze Weile bis sich der Druck durch die Kohlensäure langsam entladen hat.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept
Im Kühlschrank kann der köstliche selbst gemachte Kefir mehrere Tage aufbewahrt werden.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Die Entwicklung von Kohlensäure kann mitunter so stark sein, dass es sinnvoll ist ab und an den Druck von den Flaschen zu lassen, damit diese nicht zerbersten.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept
Dieses Wasserkefir-Getränk verfeinert mit einer Scheibe Zitrone und frischen Eiswürfeln ist ein herrliches Getränk für heiße Sommertage.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept
Wenn Sie mit verschiedenen Zuckersorten oder Zuckeralternativen sowie unterschiedlichen Trockenfrüchten experimentieren, können Sie Ihre Kultur teilen und eine Portion im Kühlschrank aufbewahren. Somit haben Sie immer etwas in Reserve falls bei einem Experiment mal was nicht so läuft wie gedacht.

Köstlichen Wasserkefir mit Agavendicksaft als Alternative zu Zucker herstellen - ein Erfahrungsbericht und Rezept

Wir hoffen  sehr, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat. Wir beschäftigen uns mit viel Leidenschaft und Hingabe mit dem Thema Gärgetränke. Neben dem Wasserkefir haben wir über die Jahre auch viel Erfahrung mit Milchkefir (auch genannt: Milchpilz, Kefirpilz, Kefirknolle) und Kombucha (auch genannt: Teepilz, Tibi, Kombuchapilz) gesammelt. Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen, also seinen Sie herzlich eingeladen auf unserer Seite zu stöbern.

Wenn Sie Anregungen, Fragen oder sonstiges Feedback haben freuen wir uns über Ihre Nachricht. Sie sind auch herzlich eingeladen uns auf Facebook, Google+ und Youtube zu liken und zu abonnieren.

Sie möchten regelmäßig die neusten Trends, tolle Rezepte und Geheimtipps zum Thema Kefir, Kombucha & Co. erhalten? Dann liken und abonnieren Sie uns ganz einfach!

Folge uns auf Facebook Folge uns bei Google Plus Folge uns auf Youtube

Wenn Sie mit uns zufrieden sind freuen wir uns über eine Bewertung von Ihnen.
Klicken Sie dafür bitte hier und geben Sie Ihre Bewertung ab auf www.gepruefter-webshop.de

Bewerten Sie uns bitte und teilen Sie so Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden. Vielen Dank.

Vielen Dank,

Ihr Gesundheitsgeber-Team

Bemerkung:

Die Ihnen zur Verfügung gestellten Tipps und Informationen wurden mit großer Sorgfalt erstellt und auf ihre Richtigkeit überprüft. Dennoch können wir für fehlerhafte und unvollständige Angaben sowie eventuelle Schäden keine Haftung übernehmen.

               ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche